TECHNISCHE INFORMATIONEN

TECHNISCHE INFORMATIONEN

Federn / Klammern

Die 3-Finger-Feder (Kolbenklammer) verbindet den Bremsbelag mit dem Kolben des Bremssattels. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, den Bremsbelag im ungebremsten Zustand in Position zu halten und so ein ausreichendes Lüftspiel zu gewährleisten. Gleiches gilt für Drahtfedern, die auf der Rückseite von Bremsbelägen angebracht sein können.


Es gibt viele Bauarten von Kolbenfedern, die aber nach dem gleichen Prinzip arbeiten.

In einigen Fällen werden die Bremsbeläge durch die zuvor genannten Maßnahmen an das Bremssattelgehäuse angebunden, was ebenfalls der Sicherstellung des Lüftspiels dient.

Direkt am Bremsbelag angebrachte Niederhaltefedern sorgen in der Regel für das Anpressen des Belags an seine Führungen. So wird ein unkontrolliertes Schwingen verhindert.

Sattelstützspangen dienen der idealen Positionierung des Sattelgehäuses im Verhältnis zum Bremssattelträger.