TECHNISCHE INFORMATIONEN

TECHNISCHE INFORMATIONEN

Dämpfungsblech

Der Reduktion oder Eliminierung von Bremsgeräuschen dienen unter anderem Dämpfungsbleche. Der Aufbau eines Dämpfungsblechs kann folgendermaßen aussehen:

Die einfachste Form ist ein vollflächiges Blech.

Andere Formen umklammern eine Trägerplatte, um sie beim Bremsen zusätzlich vom Belagträger zu entkoppeln.

Eine weitere Variante umklammert die Trägerplatte dort, wo diese den Belagträger permanent berührt, um beide zu entkoppeln.

Zudem gibt es Formen mit unterschiedlichen Aussparungen, die die Druckpunktverlagerung nutzen. Die Anpresskraft des Kolbens wird dabei von der Mitte des Bremsbelags zum Scheibenauslauf hin verlagert. Dies sorgt für einen gleichmäßigeren Verschleiß und reduziert zugleich die Geräuschbildung.

Besonders wichtig ist, die Dämpfungsbleche gegen Verdrehen zu sichern. So wird vermieden, dass das Blech mit der Bremsscheibe in Kontakt kommt und sie beschädigt, falls sich die Verklebung löst. Dies geschieht mittels Vertaumelung von Durchstellungen oder über Belagstopfenverankerungen.