SCHADENSBEURTEILUNG BEI BREMSSCHEIBEN

SCHADENSBEURTEILUNG BEI BREMSSCHEIBEN

Bremsscheiben zeigen Risse

Thermoschockbelastungen können auf der Reibringfläche der Bremsscheibe zu Rissbildungen im Gussgefüge führen. Risse beeinflussen die Festigkeit des Bauteils und können je nach Größe und Belastung Ausgangspunkt für einen Materialbruch sein. Eine verbindliche Aussage über eine noch erlaubte Größenordnung von Rissen ist schwer zu treffen. Um jedoch Risiken zu vermeiden, sollten Bremsscheiben ausgetauscht werden, sofern Risse mit dem bloßen Auge gut erkennbar sind. Außerdem ist zu beachten, dass die Bruchgefährdung mit der Länge der Risse steigt.

Neben der Bruchgefährdung erzeugen Risse aufgrund der schaberähnlichen Wirkung einen höheren Materialverschleiß an Scheibenbremsbelägen. Dieser Effekt verstärkt sich unter Temperatureinfluss, da hierbei eine Spaltdehnung erfolgt.

Rissige Bremsscheibe

Bremsscheibe mit starken Hitzerissen

Ursache: Hohe thermische und mechanische Wechselbelastungen.

Rissige Bremsscheibe

Ursache: Bremsscheibe über das zulässige Verschleißmaß hinaus verschlissen.

Feststellung: Plötzlich auftretende starke Rubbelerscheinungen.